Archiv der Kategorie: Presse

Fahrscheinloser ÖPNV. Es geht, wenn man will.

Man kann den Öffentlichen Personennahverkehr so gestalten, dass er für alle Bürger attraktiv und einfach zu nutzen ist. Auch ohne Fahrschein.

Es geht. Wenn man will. Aber:

Die deutsche Politik will keine Verkehrsprobleme lösen, sondern Autos verkaufen und autofreundlichen Populismus betreiben. (Heiner Monheim)

Ein sehr hörenswertes Interview mit Prof. Monheim über Möglichkeiten eines fahrscheinlosen ÖPNV. Hier nachzuhören, hier als mp3 downloadbar.

via ADFC Leipzig via schwarzfahren.de via detektor.fm

Advertisements

NEUES FORUM Leipzig unterstützt unabhängigen Bürgerkandidaten Dirk Feiertag zur OBM-Wahl 2013

Auf dem Stadtforum des NEUEN FORUM Leipzig am 14. September 2012 stellte sich Dirk Feiertag, Rechtsanwalt und unabhängiger Kandidat für die OBM-Wahl 2013, den Mitgliedern und Gästen des NEUEN FORUM Leipzig vor. Er bat das NEUE FORUM um die Unterstützung seiner Kandidatur.

Die Anwesenden entschieden einstimmig: Das NEUE FORUM Leipzig unterstützt den unabhängigen Bürgerkandidaten Dirk Feiertag.

Carl Jesche kommentiert das prompte Votum der Mitglieder so: “Wenn man einen Kandidaten hat, dessen Wahlprogramm so sehr mit unseren Anliegen übereinstimmt, müssen wir nicht noch eine Konkurrenz aufstellen. Kein Wunder, dass Dirk Feiertag alle auf Anhieb überzeugt hat!”

Dirk Feiertag schlug das Angebot aus, als Kandidat des NEUEN FORUM anzutreten. Er möchte ein unabhängiger Bürgerkandidat bleiben und sich nicht an eine einzelne Partei binden. Er wolle dafür werben, dass möglichst viele Leipzigerinnen und Leipziger – ob nun Parteien, Vereine, Initiativen oder Einzelpersonen – seine Kandidatur unterstützen. Nur gemeinsam könne man das Ziel erreichen, die Stadtverwaltung demokratischer, bürgerfreundlicher, sozialer und transparenter zu gestalten.

Mehr Informationen zum unabhängigen Bürgerkandidaten Dirk Feiertag auf seiner Homepage: dirk-feiertag.de.

Einen würdigen Platz des Erinnerns finden

Die Befreiung Leipzigs und die Chance der demokratischen Entwicklung 1945

Am 18. April 1945 wurde Leipzig durch die U.S. Army befreit. Bis heute gibt es keinen würdigen Platz des Gedenkens in der Stadt. Eine Initiative will darum am Sonntag, dem 18.04.2010, 16:00 Uhr, vor der „Runde Ecke“, Dittrichring 24, ein Zeichen setzen:

Leipzigs Befreier haben einen Ort der Erinnerung verdient!

Wir geben nachfolgend die Presemitteilung der Initiatoren wieder:

In diesen Tagen jährt sich zum 65. Mal die Befreiung Deutschlands und Europas vom Nationalsozialismus. Zur Selbstbefreiung vom Nationalsozialismus fehlten dem deutschen Volk in seiner Gesamtheit Einsicht und Kraft. Zu wenige leisteten Widerstand. Diejenigen, die es taten, bezahlten dafür oft mit ihrem Leben. So erfolgte die Befreiung Deutschlands durch die alliierten Streitkräfte der Anti-Hitler-Koalition. Am 18. April 1945 erreichten amerikanische Truppen der 2. und der 69. Infanteriedivision das Leipziger Stadtzentrum. Gleichwohl Weiterlesen

NEUES FORUM ruft zur Wahlteilnahme auf

Das NEUE FORUM Leipzig ruft alle wahlberechtigten Leipzigerinnen und Leipziger auf: Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch! Gehen Sie zur Wahl am 7. Juni 2009!

Das NEUE FORUM Leipzig erklärt dazu: Die im Bundestag und in den Landtagen vertretenen Parteien haben durch ihre unsoziale Politik die Verantwortung für die Politikverdrossenheit zu tragen, Weiterlesen

Oliver Kloß gefragt von „Grün-As“

Oliver KloßOliver Kloß: „Der ’sozialen Entmischung‘ ist am besten zu begegnen, indem soziale Not gelindert wird.“

Das nachfolgend wiedergegebene Interview ist bei „Grün-As„, der Stadtteilzeitung für Grünau, anlässlich der Präsentation der Kandidaten für den Wahlkreis 6 erschienen.

Grün-As: Warum kandidieren Sie für den Wahlkreis 6 – also für Grünau?

Oliver Kloß: Ich habe bereits zur letzten Kommunalwahl für Grünau kandidiert und Weiterlesen